Tama Assist Netwrap Articles Top Banner

Die Gründe dafür können vielfältig sein. Z.B. können durch unsachgemäßes Einladen der Rolle in die Presse einzelne Fäden beschädigt werden. Wahrscheinlicher ist aber ein schlechter Netzabschnitt, wenn die Netzspannung nicht korrekt eingestellt ist. So können die Schneidmesser das schlaffe Netz nicht richtig schneiden und ein ungleichmäßiger Netzüberhang entsteht.

Diese Bilderserie zeigt deutlich, wie einfach Fäden aus dem Netz gezogen werden können, sodass es sich teilt. Der lange Kettfaden im zweiten Foto ist typisch für einen schlechten Netzabschnitt, was dazu führt, dass der Faden aus dem Netz herausgezogen wird.

Netwrap Technical Netwrap Technical
Netwrap Technical Netwrap Technical
Netwrap Technical

Wenn das passiert, sieht man häufig, dass der Kettfaden heraus gezogen wurde und das Netz in zwei oder mehr Teilen von der Rolle läuft. Leider kann sich der lose Faden schnell in den Zuführwalzen verfangen, wodurch sich das gesamte Netz auf die Walzen zieht und sich komplett verheddert.

Wenn ein Ballen aus der Presse ausgeworfen wird, auf dem sich das Netz teilt, wäre es richtig, das Pressen zu stoppen, das geteilte Netz aus der Presse zu entfernen, das Ende sauber abzuschneiden und die Rolle wieder einzulegen.

Besteht das Problem fort, sollte das Bremssystem der Presse inspiziert werden, wird genug Spannung gegen die Netzrolle erzeugt, sodass sie straff gehalten und ein guter Abschnitt erzeugt wird. Das verhindert lange, ungleichmäßige Netzüberhänge.

Entdecke mehr
Kontakt Kontaktieren Sie uns
Erfahrungsberichte Erfahrungsberichte von Landwirten Geschichten vom Feld Ansehen Kompetenzzentrum Kompetenzzentrum

Nutzen Sie unser Know – How

Entdecken
Garn Auswahl Garn Auswahl Wählen Sie Ihr perfektes Garn Enter
oben